Breadcrumb-Link

Shop-Suche

Shop-Kategorien

Shop-Seiten

  • Datenschut​zerklärung
  

Datenschutzhinweise

Wenn Sie über eBay bei uns einkaufen, verarbeiten wir personenbezogene Daten (alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen), soweit uns dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder Ihrer Einwilligung erlaubt ist.

Bitte beachten Sie für die Nutzung der eBay Plattform die Datenschutzhinweise des verantwortlichen Plattformbetreibers: https://pages.ebay.de/help/policies/privacy-policy.html

Mit diesen Datenschutzhinweisen zeigen wir Ihnen nur die Einzelheiten über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch nur „Datenverarbeitung“ genannt) und Ihre Rechte als betroffene Person auf.


A. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher ist die:

Hatraco GmbH
Peutestraße 22a
20539 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 22 63 07 080
Fax: +49 (0) 40 22 6307 330
E-Mail: ebay@hatraco.de


B. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Datenschutzbeauftragter der

Hatraco GmbH
Peutestraße 22a
20539 Hamburg

E-Mail: datenschutz@hatraco.de


C. Vertragserfüllung

I. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Im Rahmen Ihres Einkaufs verarbeiten wir folgende Einzelangaben zu Ihrer Person:

- Vorname
- Nachname
- Rechnungs-/Lieferanschrift
- E-Mail-Adresse
- Bankverbindungs- bzw. Kreditkarten-Daten
- eBay-Mitgliedsname

II.  Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen abgefragten Daten werden von uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

-um Ihnen die Auftragsbestätigung mit den gesetzlichen Pflichtinformationen sowie Statusmeldungen zum Versand der bestellten Ware zu mailen
- um Ihnen die Rechnung zu einer Bestellung zuzustellen
- um Ihnen die bestellte Ware zu liefern
- ggf. um Widerrufe, Reklamationen und sonstige nachvertragliche Anfragen von Ihnen Ihrer Person und Bestellung zuordnen und Ihr Anliegen bearbeiten zu können.

III. Datenübermittlung/Empfänger

Soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist, werden Ihre Daten an mit der Entgegennahme und Abwicklung Ihrer Bestellung von uns beauftragte Unternehmen innerhalb der EU weitergegeben. Dies sind im Einzelnen:

- Versanddienstleister zwecks Versands, Lieferung oder Abholung von Waren
- das mit der Zahlung jeweils beauftragte Bankunternehmen/Kreditinstitut

Falls Sie als Zahlungsart eine der PayPal-Zahlungsarten Kauf auf Rechnung, Lastschrift oder Kreditkarte ausgewählt haben, ist es zur weiteren Abwicklung Ihrer Zahlung und bei der Zahlungsart Kauf auf Rechnung auch im Rahmen der Abtretung unserer Zahlungsforderung an Paypal erforderlich, folgende personenbezogene Daten an die PayPal (Europe) S.á.r.l. & Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, zu übermitteln:

- Rechnungsnummer
- Rechnungsbetrag
- Name und Lieferanschrift
- Name und Rechnungsanschrift

IV. Speicherdauer

Nach Erfüllung eines einzelnen Kaufvertrages werden Ihre Daten gesperrt, d.h. sie werden nur noch eingeschränkt von uns verarbeitet. Dies ist zum einen für den Fall erforderlich, dass Sie innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfristen (in der Regel drei Jahre) Ansprüche gegen uns geltend machen, die wir Ihrer Person und dem Geschäftsvorgang mit Ihnen zuordnen müssen. Zum anderen sind wir handels- und steuerrechtlich verpflichtet, geschäftliche Unterlagen, die Ihre Daten enthalten können, für die Dauer von maximal zehn Jahren aufzubewahren. Sobald diese Zwecke erfüllt bzw. die Fristen abgelaufen sind, werden Ihre Daten bei uns gelöscht.

V. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt, weil sie zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1b DSGVO).

Zum Teil (Mitteilung von Pflichtinformationen im Fernabsatz) erfolgt sie auch zur Erfüllung einer entsprechenden rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen.


D. Kommunikation

I. Newsletter

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Sie können sich freiwillig zu unserem E-Mail-Newsletter-Service anmelden, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Eingabefeld eintragen und anschließend auf den mit „Anmelden1“ beschriebenen Button klicken.

Die Bestellung des Newsletters und Ihre dafür erforderliche Einwilligung werden erst wirksam, wenn Sie diese durch Klick auf den über die eingegebene E-Mail-Adresse von uns an Sie verschickten Link bestätigen (sog. Double-Opt-in-Verfahren).

Die Erteilung Ihrer Einwilligung wird von uns in einem Logfile protokolliert. Dabei werden folgende Informationen verarbeitet:

- Eingegebene E-Mail-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Einwilligungserteilung (Zeitstempel)
- Klick der „Anmelden“-Schaltfläche
- Einwilligungstext

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die von Ihnen bestätigte E-Mail-Adresse, um Sie in unregelmäßigen Abständen mit unserem E-Mail-Newsletter gemäß der Einwilligung zu informieren.

Die Protokollierung Ihrer Einwilligung erfolgt, damit wir diese nachweisen können.

3. Datenübermittlung/Empfänger

Empfänger der Daten ist der von uns beauftragte Newsletter-Dienstleister (Art. 28 DSGVO) mit Sitz in Deutschland.

4. Speicherdauer

Ihre E-Mail-Adresse und die Protokolldaten über Ihre Einwilligung speichern wir, bis Sie sich vom Newsletter wieder abmelden. Die Protokolldaten werden anschließend noch für die Dauer der Verjährungsfrist Ihrer Ansprüche (drei Jahre) zzgl. eines Sicherheitszuschlags von einem Monat für gerichtliche Zustellungen, insgesamt also 37 Monate von uns aufbewahrt.

5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO).

6. Widerrufsrecht

Ihre Newsletter-Einwilligung gilt bis auf Widerruf, den Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft erklären können, etwa indem Sie uns unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten entsprechend benachrichtigen oder auf den Abmelden-Link klicken, den Sie ganz am Ende jedes Newsletter finden. Alternativ können Sie Ihre E-Mail-Adresse auch in das Newsletter-Eingabefeld auf unserer Website eintragen und anschließend auf den „Abmelden“-Button klicken.

II. Kontaktaufnahme

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Sie können unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten Kontakt mit uns aufnehmen. Dabei werden die Daten von uns verarbeitet, die sie uns in ihrer Nachricht an uns mitteilen, also Ihr konkretes Anliegen und bei E-Mail-Anfragen Ihre E-Mail-Adresse, bei Briefen Ihre Postadresse, bei Anrufen Ihre Telefonnummer und bei Verwendung der eBay-Kontaktfunktion folgende Daten:

- Ggf. betreffendes Angebot
- Ihre Nachricht
- Ihr eBay-Mitgliedsname

2. Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zwecks Beantwortung mit Ihnen in Kontakt zu treten.

3. Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten, bis wir Ihre Anfrage beantwortet haben.

4. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt, weil sie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO). Soweit es nicht um vorvertragliche oder vertragliche Angelegenheiten geht, ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wir gehen davon aus, dass keine überwiegenden Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten von Ihnen entgegen stehen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Auf Wunsch stellen wir Ihnen weitere Informationen über unsere Interessenabwägung zur Verfügung.

5. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden diese Daten dann nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten und Ihre Anfrage ggf. nicht mehr beantworten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihren Widerspruch unter den oben unter A. angegebenen Kontaktdaten bei uns einreichen.


E. Ihre weiteren Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben Sie neben den oben im Rahmen der jeweiligen Datenverarbeitung bereits genannten Rechte noch folgende weiteren Rechte:

Recht auf Auskunft: Sie können von uns Auskunft über die personenbezogenen Daten verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten. Einzelheiten zum Umfang Ihres Auskunftsrecht finden Sie in Art. 15 DSGVO und § 34 BDSG (2018).

Recht auf Berichtigung: Sie können von uns Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Berichtigungsrechts finden Sie in Art. 16 DSGVO.

Recht auf Löschung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Löschungsrechts finden Sie in Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Einschränkungsrechts finden Sie in Art. 18 DSGVO.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie können unter bestimmten Voraussetzungen von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übertragen. Einzelheiten zum Umfang Ihres Datenübertragungsrechts finden Sie in Art. 20 DSGVO.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie können sich mit einer Beschwerde auch an eine Aufsichtsbehörde wenden. Einzelheiten zu Ihrem Beschwerderecht finden Sie in Art. 77 DSGVO.