Breadcrumb-Link
E-bay

Shop-Kategorien

Startseite des eBay Shops
Alle Unterkategorien ausblenden

Geschäftsbedingungen von DynaTrav Dynamic Travel Solutions für die Vermittlung von Flügen und Reisen

Sehr geehrte Kunden,

DynaTrav als Ihr Reisebüro vermittelt die von Ihnen gewünschte Flug-, bzw. Reiseleistung auf der Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

1. Vermittlung fremder Leistungen

1.1. DynaTrav bietet die in unserer Flugdatenbank enthaltenen Flüge als Vermittlung fremder Leistungen an und hat daher bei der Buchung lediglich die Stellung eines Vermittlers zwischen Ihnen und der Fluggesellschaft, bzw. dem Anbieter des Fluges, auch wenn auf Ihren Wunsch hin mehrere Leistungen mit einem, ggf. reduzierten, Gesamtendpreis angeboten wurden.

1.2. DynaTrav bietet die in unserer Reisedatenbank enthaltenen Reisen (Pauschalreisen, Hotels, Mietwagen und andere Reiseleistungen) als Vermittlung fremder Leistungen an und haben daher bei der Buchung lediglich die Stellung eines Vermittlers zwischen Ihnen und dem Reiseveranstalter, bzw. dem Anbieter der Reiseleistung, auch wenn auf Ihren Wunsch hin mehrere Leistungen mit einem, ggf. reduzierten, Gesamtendpreis angeboten wurden.

1.3. Unsere Rechte und Pflichten ergeben sich aus diesen Geschäftsbedingungen und aus den gesetzlichen Vorschriften über die entgeltliche Geschäftsbesorgung aus dem BGB.

1.4. Für Ihre Rechte und Pflichten als Kunde gegenüber dem Vertragspartner der vermittelten Leistung gelten ausschließlich die mit diesem getroffenen Vereinbarungen, insbesondere dessen Geschäfts-, Reise-, oder Beförderungsbedingungen.

2. Zahlung, Umbuchung, Rücktritt, Entgelte

2.1. Der Preis der vermittelten Leistung ist grundsätzlich im Voraus gegen Aushändigung der Flugscheine, oder, z.B. bei E-Ticket, E-Dokument, oder Mail Voucher zahlungsfällig. DynaTrav ist inkassoberechtigt und darf die Zahlung entgegen nehmen, treuhänderisch verwalten und zum Fälligkeitstermin an die Fluggesellschaft, bzw. den Reiseveranstalter, bzw. den Leistungsträger weiterleiten. Tariflich bedingte Zahlungsfristen, unabhängig von den Steuern, Gebühren und sonstigen Entgelten, sind unbedingt einzuhalten, sonst verfällt ggf. der anzuwendende Tarif. DynaTrav berechnet in diesem Fall die Stornokosten des/der Leistungsträger, sowie eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,- Euro pro Person. Diese ergibt sich aus einer regelmäßigen Bearbeitungszeit von mind. ½ Stunde bei einem pauschalen Stundensatz für sonstige Dienstleistungen i.H.v. 100,- Euro. Stornokosten sind grundsätzlich binnen 7 Tagen fällig.

2.2. Bei Umbuchungen, insbesondere Änderung des Hin-, bzw. Rückflugtermins, der Flugklasse und der Flugroute, sowie der Leistung an sich, ist DynaTrav berechtigt im Wege des Aufwendungsersatzanspruchs die hierfür von der Fluggesellschaft, bzw. dem Reiseveranstalter, oder Leistungsträger berechneten Kosten vom Kunden zu verlangen. Darüber hinaus verlangt DynaTrav im Falle einer Umbuchung ein pauschales Bearbeitungsentgelt von 25,- Euro pro Reiseteilnehmer. Diese ergibt sich aus einer regelmäßigen Bearbeitungszeit von mind. ¼ Stunde bei einem pauschalen Stundensatz für sonstige Dienstleistungen i.H.v. 100,- Euro. Dabei ist nicht maßgeblich von wem die Umbuchung ausgeht. Umbuchungswünsche können wirksam nur schriftlich, z.B. online, per E-Mail, Fax, oder Brief abgegeben werden.

2.3. Rücktrittsmöglichkeiten von der Buchung bestehen nur zu den Bedingungen, die die Fluggesellschaft, bzw. der Reiseveranstalter, oder Leistungsträger in ihren allgemeinen Geschäfts-, bzw. Reise-, oder Beförderungsbedingungen vorsehen. Darüber hinaus verlangt DynaTrav im Falle eines Rücktritts ein pauschales Bearbeitungsentgelt von 50,- Euro pro Reiseteilnehmer. Diese ergibt sich aus einer regelmäßigen Bearbeitungszeit von mind. ½ Stunde bei einem pauschalen Stundensatz für sonstige Dienstleistungen i.H.v. 100,- Euro. Dabei ist nicht maßgeblich von wem der Rücktritt ausgeht. Rücktrittswünsche können wirksam nur schriftlich, z.B. online, per E-Mail, Fax, oder Brief abgegeben werden. Namensänderungen sind gleich einer Stornierung und Neubuchung, außer der Reiseveranstalter, oder Leistungsträger gewährt dies zu geringeren Kosten ! Auch bei Stornierungen aufgrund höherer Gewalt seitens des Leistungsträgers berechnet DynaTrav eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 50,- Euro pro Person. Diese ergibt sich aus einer regelmäßigen Bearbeitungszeit von mind. ½ Stunde bei einem pauschalen Stundensatz für sonstige Dienstleistungen i.H.v. 100,- Euro. Stornoabwicklungen können ggf., je nach Leistungsträger, mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Darauf hat DynaTrav keinerlei Einfluss, da die Erstattung vom Leistungsträger geschuldet wird. Abrechnungen zwischen dem Reisenden und einer ggf. vorhandenen Reiseversicherung erfolgen direkt und nicht über DynaTrav.

2.4. Reisen, insbesondere Flug Reisen, sind ständig sich ändernden Steuern, Flughafengebühren und sonstigen Entgelten unterworfen. Wir empfehlen Ihnen daher ausdrücklich alle Reisen noch am Buchungstage, z.B. per Lastschrift, oder Kreditkarte (+Entgelt) zu bezahlen. Nur am Tage der Buchung übernimmt DynaTrav die Gewähr für die Anwendbarkeit des Tarifes und die zu berechnenden Steuern und sonstigen Entgelte. Diese können sich jederzeit und ohne vorherige Ankündigung, auch kurzfristig, ändern. Diese Maßgabe wird auch nicht durch, auf Ihren Wunsch hin, anderslautende Zahlungsformen, Zahlungsziele, oder Buchungsergänzungen beeinflusst, geändert, oder aufgehoben.

2.5. Aktuell können Sie kostenlos per Rechnung/Überweisung, oder per Lastschrift (Bedingung Reisestart/Wohnsitz in BRD) durch uns bezahlen. Zahlungen per Kreditkarte (MC, VI, AX), zzgl. 12,95 - max. 2,5% vom Reisepreis p.P. sofern Reiseanmelder/Reisender Kreditkarteninhaber ist und via Paypal, zzgl. 2,5% vom Reisepreis p.P. sind möglich. Die Zahlung per Nachnahme (+10,- €) ist nur national möglich. DynaTrav behält sich vor bei berechtigten Zweifeln, oder Sicherheitsbedenken einzelne Zahlungsformen abzulehnen. Dies tangiert jedoch nicht die beauftragte Geschäftsbesorgung an sich zumal i.d.R. alternative Zahlungsformen verfügbar sind.

3. Paß- u. Visavorschriften

3.1. DynaTrav erteilt entsprechende Auskünfte nach allgemein zugänglichen Unterlagen, ohne spezielle Erkundigungspflicht und davon ausgehend, daß der Kunde deutscher Staatsbürger ist.

3.2. DynaTrav ist zur Beschaffung von Visa oder sonstigen Unterlagen nicht verpflichtet, falls keine entsprechende anderslautende Vereinbarung ausdrücklich abgeschlossen wurde.

4. Pflichten des Kunden

4.1. DynaTrav weist Sie darauf hin, daß die Geschäfts-, bzw. Reise-, oder Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaften und Reiseveranstalter, bzw. Leistungsträger besondere Pflichten des Kunden begründen, insbesondere die Einhaltung von Anmelde/Check-in Zeiten, sowie die ausdrückliche Pflicht des Kunden, sich ausnahmslos alle Weiter- und Rückflüge von der Fluggesellschaft vor Ort rechtzeitig vor Antritt der Weiter, bzw. Rückreise rückbestätigen zu lassen.

4.2. Bei Nichteinhaltung solcher Obliegenheiten des Kunden droht ein Verlust des Beförderungs-, bzw. Reiseanspruchs, ohne Anspruch auf ( teilweise ) Rückerstattung des Flug-, bzw. Reisepreises, oder dem Ersatz von, wie auch immer gearteten, Kosten, z.B. durch den Erwerb neuer Flugtickets !

4.3. Bei Gepäckverlust oder Gepäckschaden ist nach den nationalen und internationalen Bestimmungen eine sofortige Anzeige bei der Fluggesellschaft vorgeschrieben. Ohne diese droht der Verlust von Ersatzansprüchen. Wie auch immer geartete Schadenersatzansprüche, oder Forderungen gegenüber einer Fluggesellschaft, die sich z.B. aus der Beförderungsverweigerung nach EWG Verordnung 261/04 ergeben können, sind vom Kunden unverzüglich und direkt, spätestens jedoch binnen eines Monats nach dem vereinbarten Reiseende, schriftlich an die betreffende Fluggesellschaft zur richten.

4.4. Im Falle von während der Reise auftretenden Reisemängeln ist der Kunde verpflichtet diese unverzüglich bei der örtlichen Reiseleitung des Reiseveranstalters, bzw. Leistungsträger, oder dessen Bevollmächtigten, anzuzeigen. Wie auch immer geartete Schadenersatzansprüche, oder Forderungen gegenüber einem Reiseveranstalter, bzw. Leistungsträger, die sich z.B. aus der fehlenden Mangelfreiheit der Reiseleistung ergeben können, sind vom Kunden unverzüglich und direkt, spätestens jedoch binnen eines Monats nach dem vereinbarten Reiseende, schriftlich an den betreffenden Reiseveranstalter, bzw. Leistungsträger zur richten.

4.5. Sie sind verpflichtet, sich auch selbst rechtzeitig über die Einreise-, bzw. Währungs-, Zoll- und Gesundheitsbestimmungen der bereisten Ziel- bzw. Transitländer zu erkundigen.

4.6. Im Falle der Nutzung von Online Check-in, oder Flugplandiensten des Leistungsträgers, oder externer Drittanbieter akzeptiert der Kunde die entsprechenden AGB und trägt alleine das Risiko der Nutzung, z.B. durch unsachgemäße Handhabung. DynaTrav übernimmt keine Haftung für unbeabsichtigte Änderungen, oder Schäden, die durch eine, wie auch immer geartete, Intervention des Kunden beim jew. Leistungsträger entstehen können.

5. Haftung

5.1. DynaTrav nimmt die Vermittlung mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns vor, haftet jedoch nicht für den Vermittlungserfolg selbst. Bei Buchung mehrerer Leistungen werden diese unabhängig voneinander gebucht. Ist z.B. eine Leistung „auf Anfrage“, tangiert dies nicht die Bearbeitung der anderen Leistungen. Lehnt ein Reiseveranstalter/Leistungsträger eine „Buchung auf Anfrage“ (on Request) ab, kann der Reisende nur diese eine Leistung kostenfrei stornieren, oder eine Alternative wählen.

5.2. Die Angaben in unseren Flugdatenbanken beruhen auf den Angaben der Fluggesellschaft, bzw. der Anbieter der Flüge. Sie stellen keine Zusicherung unsererseits dar.

5.3. Die Angaben in unserer Reisedatenbank beruhen auf den Angaben der Reiseveranstalter, bzw. Leistungsträger. Sie stellen keine Zusicherung unsererseits dar.

5.4. Wir haften nicht für die tatsächliche Verfügbarkeit der in unseren Datenbanken enthaltenen Termine, Routen, Zeiten, Leistungen und Preise. Dies gilt nicht, soweit uns fehlerhafte oder unrichtige Angaben bekannt waren oder bei Anwendung branchenüblicher Sorgfalt hätten bekannt sein müssen. Insoweit ist unsere Haftung jedoch auf Fälle grober Fahrlässigkeit beschränkt. Unsere vertragliche Haftung als Vermittler aus dem Vermittlungsvertrag ist in jedem Fall, für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Wert der vermittelten Flug-, bzw. Reiseleistung beschränkt, soweit der Schaden des Kunden von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde, oder wir für einen Schaden allein, aufgrund des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen verantwortlich sind.

5.5. Kommt uns ausnahmsweise die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so bestimmt sich deren Haftung bei innerdeutschen Flügen ausschließlich nach den Bestimmungen des Luftfahrtgesetzes der Bundesrepublik Deutschland, bei internationalen Flügen nach den geltenden internationalen Flugabkommen.

5.6. Wir haften ausdrücklich nicht für Flugzeiten, Verbindungen, Gepäck- und Verpflegungsbedingungen, sowie Flugzeugtypen, oder die Verfügbarkeit unverbindlicher Serviceleistungen, wie Sportgepäck, oder Sitzplätze und bestätigen diese lediglich nach Maßgabe der jeweils zum Zeitpunkt der Buchung in unserem Reservierungssystem vorhandenen Informationen. Wir weisen darauf hin, dass sich die Flugzeiten und Bedingungen der einzelnen Fluggesellschaften, bzw. Leistungsträger zu ihren Serviceleistungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung ändern können und generell unverbindlich sind.

6. Datenschutzbestimmungen

6.1. Der Kunde wird gem. § 33 BDSG, § 3 Abs. 5 TDDSG und § 12 Abs. 6 MDStV darauf hingewiesen, dass die Angaben, die er im Rahmen des vorliegenden Vertragsverhältnisses macht, insbesondere Name , Anschrift, Telefon Nummer und E-Mail Adresse, von DynaTrav in dem für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren gespeichert, erhoben, verarbeitet und genutzt werden (§ 5 Abs. 1 TDDSG und § 15 Abs. MDStV). Der Kunde wird außerdem darauf hingewiesen, daß DynaTrav Nutzungs- und Abrechnungsdaten im Rahmen des § 6 Abs. 1 TDDSG und des § 15 Abs. 2 MDStV erhebt, verarbeitet und nutzt. Alle Kreditkarten/Kontodaten und Mailadressen werden nach Reiseende von DynaTrav gelöscht.

6.2. Der Kunde wird gem. § 3 Abs. 4 TDSV darauf hingewiesen, dass von DynaTrav personenbezogene Daten der am Fernmeldeverkehr Beteiligten, im Rahmen des nach der TDSV zulässigen Umfangs erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Solange der Auftraggeber nicht widerspricht, ist DynaTrav berechtigt, die erhobenen Bestandsdaten zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies zur Beratung des Kunden, zur Werbung und zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Angebote und Telekommunikationsdienstleistungen erforderlich ist (§ 3 Abs. 1 Satz 2 TDSV i.V.m. § 4 Abs. 2 TDSG). Der Kunde kann dieser Nutzung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

6.3. Wir weisen darauf hin, dass personenbezogene Daten, wie Name, Anschrift und Kreditkartennummer bei USA und anderen Reisen von den Fluggesellschaften, bzw. Reiseveranstaltern, oder Leistungsträgern, bereits vor Abreise an die US-, oder jew. zuständigen Behörden zur Überprüfung übermittelt werden.

7. Erstellung und Versand von Reiseunterlagen

7.1. Alle Unterlagen werden von DynaTrav gemäß Ihren Angaben ausgestellt, versendet bzw. hinterlegt. Der Kunde trägt dabei das Übermittlungsrisiko einer fehlerhaften Übermittlung, Eingabe oder Schreibweise. Der Versand erfolgt üblicher Weise weltweit unentgeltlich per E-Mail, Fax, oder per Post, es sei denn, der Kunde hat eine andere Versandart mit der Anmeldung gewünscht und diese ist zum Zeitpunkt des Versands noch gültig.

7.2. Ein Versand per Nachnahme ist nur national möglich und kostet pro 1.500,-€ Reise Wert : 10,-€. Andere Versandformen und Versandformen ins Ausland können nur bei Verfügbarkeit gewährt werden und müssen angefragt und von uns ausdrücklich bestätigt werden.

8. Sonstiges

8.1. Für alle Streitigkeiten aus dem Vermittlungsverhältnis ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Firmensitz, soweit der Kunde Vollkaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, oder keinen allgemeinen Wohn- oder Geschäftssitz im Inland hat.

8.2. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, oder unwirksam werden, so soll dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und des Vermittlungsvertrages als Ganzem nicht berühren.

8.3. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden wirksam in den Geschäftsbesorgungsvertrag einbezogen, da Sie separat, bereits vor Versand einer Bestätigung/Rechnung, per E-Mail, oder Fax übermittelt werden, diese auf/bei allen elektronischen Angeboten verfügbar sind und auf deren Wirksamkeit bei telefonischen Buchungen ausdrücklich hingewiesen wird. Auch müssen diese bei Onlinebuchungen ausdrücklich bestätigt werden. DynaTrav kann verlangen, dass der Kunde die Buchung anhand seiner Reisepass-, oder Personalausweis Nummer und Gültigkeit uns gegenüber garantiert. Wir behalten uns die Ablehnung einzelner Buchungsaufträge, z.B. aufgrund von Sicherheitsbedenken, vor.

8.4. Die auf unseren Webseiten dargestellten allgemeinen Informationen dienen dem Kunden, bzw. Nutzer lediglich als Orientierungshilfe. Der Nutzer muss damit rechnen, dass sich diese Informationen unter Umständen jederzeit und schneller ändern können, als dies auf unseren Webseiten darstellbar ist.

8.5. Für Rückbelastungen bei Zahlung per Lastschrift, oder Kreditkarte berechnet DynaTrav ein Entgelt in Höhe von 15,- Euro.


Stand : 11.01.2013