eBay Shops
  • WOW! Angebote
  • Jetzt shoppen
Kostenloser Kontakt
Breadcrumb-Link
 Rameder Anhängerkupplungen

Rameder Anhängerkupplungen

 Verwaltet von:
 Die Firma Rameder Anhängerkupplungen & Autoteile GmbH bietet Ihnen ein umfangreiches Angebot an Anhängerkupplungen, Elektrosätzen, Dachboxen, Dachträgern, Fahrradträgern, Skiträgern und Zubehör für fast alle PKW's, Transporter und Wohnmobile

Shop-Suche

Shop-Kategorien

Shop-Seiten

  • FAQ
Top-Angebote
Alle Artikel aufrufen


FAQ - MEISTGESTELLTE FRAGEN


Was ist eine starre Anhängerkupplung?
Bei einer starren Anhängerkupplung ist es nicht möglich, den Kugelkopf abzunehmen. Er ist fest mit der Quertraverse verbunden (verschraubt oder verschweißt) und bleibt somit immer sichtbar.

Was ist eine abnehmbare Anhängerkupplung?
Bei einer abnehmbaren Anhängerkupplung haben Sie die Möglichkeit, den Kugelkopf abzunehmen. Dabei ist zu beachten, dass der Kugelkopf bei nicht Gebrauch immer abzunehmen ist. Man unterscheidet 2 abnehmbare Systeme, zum einen das Hand- und Hebelsystem und zum anderen das vollautomatische System.

Wie funktioniert das Hand- und Hebelsystem?
Allgemein: Das Abnehmen des Kugelkopfes erfolgt bei diesem Mechanismus durch das entriegeln oder lösen eines Hebels bzw. einer Überwurfmutter. Dann ist es möglich, den Kugelkopf abzunehmen. Um den Kugelkopf wieder anzubringen, ihn wieder in die Aufnahme einführen, den Hebel einrasten lassen bzw. die Mutter wieder handfest anziehen.

Wie funktioniert das vollautomatische System?
Allgemein: Das Entriegeln des Kugelkopfes erfolgt durch ein Drehrad oder einen Verriegelungshebel. Durch herausziehen oder drücken des Drehrades kann es in Fahrzeugrichtung gedreht werden, bis es einrastet. Dann ist es möglich, den Kugelkopf abzunehmen. Beim wiederanbringen des Kugelkopfes diesen mit aufgezogenem Drehrad in die Aufnahme drücken bis das Drehrad wieder zurück springt und somit eingerastet ist. Bei einem vollautomatischen System ist der Kugelkopf abschließbar.

Was ist ein Kugelkopf?
Auf dem Kugelkopf wird das Zugmaul des Anhhängers aufgesetzt. Der Durchmesser des Kugelkopfes beträgt 50 mm (Normmaß). Der Durchmesser eines Kugelkopfes kann mit einer Grenzrachenlehre überprüft werden.

Was ist ein Anhängebock?
Dies ist eine spezielle Zugvorrichtung für Transporter und Geländefahrzeuge. Ein Anhängebock kann mit einem Wechelsystem kombiniert werden, dadurch haben Sie die Möglichkeit, zwischen einem Kugelkopf und einer Maulkupplung auf einfachste Weise zu wechseln.

Was ist ein Elektrosatz?
Ein Elektrosatz stellt die elektrische Verbindung zwischen Anhänger und Fahrzeug her. Elektrosätze werden unterschieden in 7 und 13 polig sowie universell und fahrzeugspezifisch.

Was unterscheidet 7 und 13 polige Elektrosätze?
7 polige Elektrosätze werden in der Regel für normale Lastenanhänger verwendet, die keinen Dauerstrom oder eine Ladeleitung benötigen. Es ist hierbei kein anschließen des Rückfahrscheinwerfers möglich. Bei 13 poligen Elektrosätzen besteht die Möglichkeit, Dauerstrom, Ladeleiteung sowie Rückfahrscheinwerfer am Anhänger zu nutzen und ist somit für Wohnanhänger, Pferdeanhänger oder Fahrradträger geeignet.

Was ist ein universeller Elektrosatz?
Das ist ein Elektrosatz, der für mehrere Fahrzeugtypen passt und mit Hilfe von Kabelschnellverbindern an den Rückleuchten angeschlossen wird. Dabei sind keine vorbereiteten Stecker vorhanden. Hierzu muss jedes einzelne benötigte Kabel der Rückleuchten mit dem Kabelstrang des Elektrosatzes mittels der Kabelschnellverbinder verbunden werden. Die Pole der Steckdose sind einzeln mit den Kabeln des Elektrosatzes zu verschrauben. Die universellen Elektrosätze passen für fast alle Fahrzeuge, die ohne vorbereiteten Kabelbaum sind. Die Kabellänge ist dabei für fast alle Fahrzeuge (ausser Pritschen) ausreichend.

Was ist ein fahrzeugspezifischer Elektrosatz?
Ein fahrzeugspezifischer Elektrosatz ist auf das jeweilige dazugehörige Fahrzeug direkt abgestimmt. Er besitzt Kompaktstecker die mit den dazugehörigen Steckern des Rücklichtes am Fahrzeug zusammen gesteckt oder an entsprechenden Knotenpunkten verbunden werden. Die Steckdose ist in vielen Fällen schon komplett angeschlossen. Die Kabellänge ist immer für das jeweilige Fahrzeug ausgelegt.

Was ist ein Top Tronic Elektrosatz?
Top Tronic ist die Bezeichnung für Elektroanlagen, die mit einem Anhängersteuergerät arbeiten und in der Regel keinen Eingriff im Armaturenfeld erfordern. Falls ein Defekt am Anhänger auftritt, wird das dem Fahrer über den fahrzeugeigenen Blinkgeber durch eine Erhöhung der Blinkfrequenz angezeigt. Bei diesem Elektrosatz ist keine zusätzliche C2-Leuchte erforderlich.

Was ist ein Relais Elektrosatz?
Bei einem Relais Elektrosatz muss die Kontrollleuchte (C2-Leuchte) ins Armaturenbrett eingebaut werden und das fahrzeugseitige Relais getauscht werden, um im Anhängerbetrieb die Funktion des Blinkgebers überwachen zu können.

Wozu benötigt man einen Adapter?
Man unterscheidet 3 Adapter. Zum einem den Adapter von 13 auf 7 polig. Dieser wird benötigt wenn am Fahrzeug eine 13 polige Steckdose verbaut ist, der Anhänger (z. B. kleiner Lastenanhänger) aber nur einen 7 poligen Stecker hat. Zum anderen den Adapter von 7 auf 13 pol. Dieser wird benötigt wenn am Fahrzeug eine 7 polige Steckdose verbaut ist, der Anhänger (z. B. Wohnanhänger, Pferdeanhänger) aber einen 13 poligen Stecker hat. Weiterhin gibt es auch Adapter von 13 pol Multicon auf 13 pol DIN.

Was ist ein Blinkgeber?
Der Blinkgeber, oft auch "Blinkrelais" genannt, steuert den Blinkimpuls zu den Blinkern am Fahrzeug und gegenbenenfalls auch am Anhänger. Fehler in der Funktion werden durch eine Änderung der Blinkfrequenz an den Kontrolleuchten angezeigt. In der Regel wird der Blinkgeber in der Zentralelektrik eingebaut, er kann aber auch mit dem Warnblinkschalter und anderen Kontrolleinheiten kombiniert sein. Für den Betrieb mit Anhänger wird in den meisten Fällen der Original-Blinkgeber gegen Blinkgeber mit C2-Funktion ausgetauscht und eine zusätzliche Kontrolle installiert. Blinkgeber gibt es mit den verschiedensten Anschlussbelegungen die teilweise, bei Einbau eines C2-Blinkgebers, über Adapter angepasst werden müssen.

Was bedeutet Check-Controll?
Als Check-Controll werden Einrichtungen im Fahrzeug bezeichnet, welche die Beleuchtung des Fahrzeuges überwachen und eventuelle Störungen anzeigen. Diese Anzeige erfolgt optisch oder akustisch und kann in Infoanzeigen oder Bordcomputern enthalten sein. Da bei diesen Fahrzeugen der Anhänger unabhängig von der Fahrzeugbeleuchtung betrieben werden muss, sind sogenannte Elektrosätze für Check-Controll oder erweiterungsfähige Elektrosätze mit Check-Controll- Schnittstelle erforderlich, um Schäden an der Fahrzeugelektrik auszuschließen. Elektrosätze mit Check-Controll-Schnittstelle müssen bei Vorhandensein eines Check-Controll-Systems mit einem Erweiterungssatz ergänzt werden.

Was ist automatische Niveauregulierung?
Wenn ein Fahrzeug mit automatischer Niveauregulierung ausgestattet ist, pumpt es sich beim Beladen immer wieder auf die Ausgangshöhe zurück. Dieses zurück pumpen kann gleich nach dem Beladen oder nach kurzer Fahrt eintreten. Bei manueller Niveauregulierung muss man selbst Luft auffüllen oder ablassen.

Was ist ein Parktronic-System?
Parktronic wird auch als EPH, PDC, APS oder ganz einfach Einparkhilfe bezeichnet. Durch die Einparkhilfe wird der Raum hinter dem Fahrzeug überwacht und eventuelle Hindernisse werden optisch oder auch akustisch angezeigt, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird. Bei einem akustischen Signal erhöht sich die Frequenz (Abstand der Töne), je näher man mit dem Fahrzeug einem Hindernis kommt.

Was sind Blattfedern?
Bei Blattfedern dienen mehrere übereinandergelegte gebogene Stahlstreben zur Federung.

Was sind Schraubenfedern?
Bei dieser Federung sind die Metallverbindungen schraubenförmig (spiralförmig) gebogen.

Was ist ein Fahrradträger?
Ein Fahrradträger ist ein Heckträger zum Transport von Fahrrädern, der auf die Anhängerkupplung montiert wird. In unserem Sortiment bieten wir Fahrradträger von verschiedenen Herstellern an. Man unterscheidet Fahrradträger für 2, 3 oder 4 Fahrräder und starr oder mit Abklappmechanismus. Bei Fahrradträgern mit Abklappmechanismus haben sie die Möglichkeit, den Fahrradträger mit montierten Fahrrädern nach unten zu klappen, um die Kofferraumklappe problemlos öffnen zu können.

Welches Zubehör bieten Sie für Fahrradträger an?
Für einige Modelle bieten wir eine Skihalterung an. Auf dieser können bis zu 4 Paar Ski transportiert werden. Für ein Fahrradträgermodell haben wir eine Gepäckplattform im Programm. Diese wird auf dem Fahrradträger an den Pedalarmbefestigungen montiert und sie kann mit 32 kg belastet werden.

Was bieten Sie für Dachträger an?
In unserem Dachträger-Programm bieten wir auch Fahrradhalter fürs Dach, Lastenträger, Skihalterungen für Dachträger und Lastenkörbe an. Auf Wunsch senden wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für das Dachträger-Programm zu.

Was bedeutet Servicewerkstatt?
Servicewerkstätten sind über ganz Deutschland verteilt und speziell ausgesuchte Werkstätten, die mit dem Anbau der von uns angebotenen Anhängerkupplungen vertraut sind und ständig mit uns zusammen arbeiten.

Wozu benötigt man eine Stoßfängerabdeckung?
Bei manchen abnehmbaren Anhängerkupplungen wird ein Ausschnitt im Stossfänger vorgenommen. Bei abgenommenem Kugelkopf wird die Stoßfängerabdeckung in den Ausschnitt des Stoßfängers geklemmt. Es gibt nicht für jeden Stoßstangenausschnitt eine Stoßfängerabdeckung, manche Ausschnitte sind abdeckbar.

Warum muss bei manchen Anhängerkupplungen zusätzlich ein Stoßfängergrundträger verbaut werden?
Der Stoßfängergrundträger wird in den Stoßfänger montiert und dient zu Verstärkung der Stoßfängeraussenhaut. Gleichzeitig wird er aber auch für die Aufnahme der Anhängerkupplung und der Stoßfängeraussenhaut benötigt.

Was bedeutet Anhängelast?
Die Anhängelast ist die Last mit der eine Anhängerkupplung einen Anhänger ziehen darf. Je nach Fahrzeugtyp liegt die Anhängelast zwischen 300 und 3800 kg. Die maximale Anhängelast ist nachzulesen in der ABG der Anhängerkupplung und im Fahrzeugschein unter Ziffer 28 und 29. Die maximale Anhängelast darf nicht überschritten werden.

Was heißt Stützlast?
Ist die Last die senkrecht von oben auf den Kugelkopf wirken darf. Die Stützlast liegt in der Regel je nach Fahrzeugtyp zwischen 30 und 200 kg.

Wie unterscheidet man Fließ- und Stufenheck?
Bei einem Fließheck geht beim öffnen des Kofferraums die Heckscheibe mit hoch. Bei einem Stufenheck geht nur die Heckklappe ohne der Heckscheibe hoch.