Breadcrumb-Link
Liebe Künstler und Künstlerinnen, herzlich willkommen bei malstoff Künstlerbedarf in Berlin. Bei Fragen zum Thema Künstlerbedarf schreiben Sie uns einfach eine Email an info@malstoff.de. Sie können uns auch im Ladengeschäft für Künstlerbedarf in 10243 Berlin Friedrichshain besuchen. Das Ladengeschäft in der Warschauer Straße ist Mo-Fr von 10-18 Uhr und Sa von 10-15 Uhr geöffnet. Bitte bedenken Sie das wenn Sie über eBay gekaufte Waren direkt in Berlin bei malstoff Künstlerbedarf abholen möchten, wir diese nicht alle im Ladengeschäft vorrätig haben. Am besten Sie fragen vorher per Email nach. Danke.

  Thema Künstlerbedarf: Der Künstler, sein Material und der Verkauf von Bildern.  

  ↓  Hier finden Sie...  

• Fragen und Antworten zu Kunstbedarf und das verkaufen von Kunstwerken.

    • Fragen zu Keilrahmen und Leinwänden
      Tipps zu Keilrahmen und Keilrahmenleisten und das aufspannen von Leinwänden.

    • Welche Farben? Mit Acryl oder Öl malen?
      Eine kurze Übersicht der Vor- und Nachteile verschiedener Maltechniken.

    • Wie verkaufe ich meine Bilder bei eBay?
      Tipps für den Verkauf, das verpacken und ausstellen von Bildern.

    • Kann ich diese Seite weiter empfehlen?
      Ja klar, einfach hier klicken.



info

  ↓  Fragen zu Keilrahmen und Leinwänden:  

Wie lagere ich Keilrahmenleisten?

Lagern Sie die Keilrahmenleisten in einem trockenen Raum. Am besten in dem Raum oder Atelier in dem Sie Ihre Bilder malen. Die Leisten sollten immer liegend gelagert werden. Wenn Sie neue Leisten geliefert bekommen, lassen Sie die Leisten zuerst wenigstens über Nacht in Ihrem Atelier liegen. So hat das Holz Zeit um sich an das Raumklima anzupassen.

Ich habe eine bemalte Leinwand/Kunstdruck ohne Keilrahmen gekauft. Welche Keilrahmenleisten benötige ich?

Das kommt auf die Größe der Leinwand an. Bedenken Sie bitte beim Maß nehmen, daß sie ringsrum mindestens 3cm für das befestigen der Leinwand auf dem Keilrahmen benötigen. Besser sind + 4cm oder noch mehr bei großen Bildern. Wenn Sie hierzu Fragen haben, wir antworten gerne: Frage per Email zu senden

Soll ich die Leinwand auf den Keilrahmen so fest wie bei einer Trommel spannen?

Nein. Spannen Sie die Leinwand nicht zu fest auf und lassen Sie der Leinwand etwas Spiel. Ein bespannter Keilrahmen "arbeitet" immer und das ist auch gut so. Die Feuchtigkeit im Raum ändert sich ständig und so ist es von Vorteil wenn die Leinwand nicht zu fest aufgespannt wurde. Die Feuchtigkeit wird sich auch ändern, wenn Sie Ihre Bilder zu einer Ausstellung transportieren. Ist die Leinwand viel zu fest aufgespannt, kann sich der Keilrahmen verziehen.

Mein Keilrahmen hat sich verzogen, was mache ich nun?

Wenn das bei mehreren Bildern passiert, sollten Sie sich grundsätzlich mal die Frage stellen, ob Sie die Keilrahmen "nicht zu billig" einkaufen. Bedenken Sie mal folgendes: Ein Kunstliebhaber kauft bei Ihnen ein Bild. Nach einigen Tagen verzieht es den Keilrahmen. Der Kunstliebhaber wird sich darüber wohl nicht freuen, oder? Deshalb versucht malstoff seinen Kunden immer gute Qualität zu bieten. So bieten wir hier unsere Keilrahmen-Sets zu einem guten Preis an.
Was machen wir nun wenn sich doch einmal ein Rahmen verzogen hat? Sie können den Keilrahmen versuchen "zurückzubiegen". Das klappt wenn sich der Keilrahmen nur leicht verzogen hat. Drücken Sie einfach die Keilrahmenecken voneinander weg (d.h. die eine Ecke drücken Sie zu sich her, die andere Ecke drücken Sie von sich weg). Wenn sich der Rahmen völlig verzogen hat, muß das Bild abgespannt werden und auf einen neuen Keilrahmenleisten gespannt werden.

Meine Leinwand ist schlaff, wie kann ich die nachspannen?

Sie können die Leinwand mit den Holzkeilen oder Spannkeilen die in den Ecken stecken nachspannen. Mit einem Hammer schlagen Sie vorsichtig auf die Holzkeile, dadurch "treibt" es die Ecken der Keilrahmenleisten etwas auseinander. Machen Sie das aber besser in kleinen Schritten, also wiederholen Sie das bei Bedarf mehrmals, denn Sie sollten die Keile nicht zu stark einschlagen. Eine weitere Möglichkeit ist das befeuchten der Rückseite der Leinwand. Das sollten Sie aber bei bemalten Bildern nur mit allergrößter Vorsicht tun, denn dazu müssen Sie wissen, mit welchen Farben die Leinwand bemalt wurde. Sie können hierzu einen mit Wasser gefüllten Blumenbestäuber verwenden. Befeuchten Sie die Rückseite der Leinwand (nur leicht befeuchten - nicht naß machen!) und warten bis das Gewebe wieder trocken ist.

Lohnt es sich Keilrahmen selber zu machen?

Wenn Sie Holzlatten für Keilrahmen im Baumarkt kaufen wird sich das nicht lohnen. Bedenken Sie das die Latten nicht gefräst sind. Keilrahmenleisten sind schneller und einfacher zusammenzustecken. Holzlatten haben auch keine Nase für das Maltuch, damit das Holz nicht durchdrückt. Wir machen einfach mal einen Vergleich:

Keilrahmen aus Latten vom Baumarkt Keilrahmenleisten von malstoff.de
gehobelte Holzlatten Profil 27x45mm Preis pro Meter: 1,10 Euro Keilrahmenleisten Profil 20x35mm Preis pro Meter: 1,45 Euro
Leisten müssen auf Länge gesägt werden. Leisten sind von 18cm bis 500cm erhältlich.
Leisten sind nicht astfrei. Unsere Leisten sind vorwiegend astfrei.
Leisten müssen verschraubt werden und sind nicht nachzuspannen. Leisten werden einfach gesteckt und sind nachspannbar.
Leisten sind nicht auf Gährung gesägt. Leisten sind auf Gährung gesägt.

Klarer Fall: das herstellen von Keilrahmenleisten lohnt sich nicht - außer Sie haben einen eigenen Wald.
Was sich aber lohnt ist das kaufen von Keilrahmenleisten und Stoff um die Keilrahmen selbst zu montieren und bespannen. Dabei sparen Sie viel Geld - und bekommen eine bessere Qualität wie bei fertig bespannter Billigware.

        Stop

Wie ist das mit der Qualität von Keilrahmen?

Es gibt viele Billigimporte die sich schon kurz nach dem bemalen verbiegen und verziehen. Diese Keilrahmen verwenden meist Kaiserholz oder Abachiholz. Es ist ein sehr leichtes Holz, ähnlich dem Balsaholz. Das leichte Holz mag für kleine Keilrahmengrößen bis ca. 40x50cm OK sein, für größere Formate ist es nicht zu empfehlen.

  • Unsere Keilrahmenleisten sind extra keilgezinkt, so werden die Spannungen vom Holz unterbrochen und der Keilrahmen neigt weniger zum verziehen.
  • Wir verkaufen hauptsächlich gut abgelagertes und kammergetrocknetes europäisches Kiefern oder Fichtenholz.
  • Unsere Keilrahmen-Sets beinhalten ein stabiles und gut grundiertes Gewebe mit dunklem Rücken. (Leinenoptik)

Testen Sie uns und vergleichen unsere Qualität:
Ja, ich will das jetzt probieren hier geht es zu der Seite mit der großen Auswahl an Keilrahmen...hier klicken...

Welchen Stoff verwende ich zum bespannen?

Es gibt fertig grundierten Stoff und unbehandelten Malstoff. Bei unseren Keilrahmen-Sets verwenden wir ein Baumwolltuch mit dunkler Rückseite was den Vorteil hat, dass sich die Farbe nicht so leicht durchdrücken kann und die Leinenoptik sieht professioneller aus. Bei den meisten Billiganbietern ist die Rückseite nicht gefärbt, also weiß, und wenn der Stoff dünn ist scheint Licht von hinten durch. Es gibt folgende Stoffarten: Baumwollstoff, Polyester, Jute oder echtes Leinen. Ungrundierter Stoff wird immer locker aufgespannt, da das grundieren den Stoff automatisch spannen wird.

Wie grundiere ich meine Leinwand?

Am besten mit Gesso der für Acryl, Öl, und Tempera geeignet ist. Unseren Gesso sollten Sie mit etwas Wasser verdünnen, da er eine sehr dicke Konsistenz hat. Je nach dem welchen Malgrund Sie bevorzugen können Sie Ihren Stoff 2-4mal mit Gesso grundieren. Sie können Ihre Grundierung mit Haut oder Hasenleim und Pigment auch selbst herstellen (wir haben die Naturleime auch im Angebot). Da gibt es Halbkreide, Kreide und Ölgründe. Diese sind etwas aufwändiger zu verarbeiten aber vom Ergebniss her von bester Güte. Manche Künstler grundieren Ihre Malgründe mit Dispersions oder Wandfarben aus dem Baumarkt. Die billigsten Wandfarben sind definitiv nicht zu empfehlen.

Sie möchten Keilrahmen kaufen?

Sie möchten Keilrahmenleisten kaufen?


pfeil zurück zum Katalog   Künstlerbedarf für Profi- und Hobbykünstler.      nach oben  ↑

  ↓  Mit Acryl oder Öl malen?  

Worin unterscheiden Sich Öl- und Acrylfarben?

Das ist ganz einfach: Acrylfarben lassen sich mit Wasser verdünnen und Ölfarben eben mit Leinöl oder Lösemittel.

Welche Maltechnik sollte ich als Anfänger anwenden?

Wenn Sie das Malen lernen wollen ist malen mit Acrylfarben zu empfehlen, da diese wesentlich unkomplizierter sind und schnellere Ergebnisse sichtbar werden. Acrylfarben für Künstler sind auch etwas günstiger wie Ölfarben. Es gibt sehr viele kreative Möglichkeiten um mit Acrylfarben Ideen auf Keilrahmen zu realisieren. Die Künstlerölfarben sind für Kreative mit künstlerischer Praxis zu empfehlen. Da Ölfarben sehr viel längere Trocknungszeiten haben, sind die Ergebnisse nicht so schnell zu realisieren. Allerdings lassen sich mit Ölfarben Effekte und Lasuren malen, die in Acryltechnik niemals möglich sein werden.

Lohnt es sich Farben selbst herzustellen?

Ja, denn Sie lernen die faszinierenden Eigenschaften der Farbtöne besser kennen. Gut, wenn bei Ihnen alles schnell gehen muß, dann lassen Sie das besser mit dem Farben mischen. Haben Sie etwas Zeit, kommen Sie und entdecken Sie die Welt der Farben. Durch das Mischen und anreiben von Pigmenten mit dem Bindemittel merken Sie sofort wie intensiv manche Töne sind, oder wie bestimmte Pigmente eher lasierend eingesetzt werden können. Ich möchte hier nun nicht näher auf das anreiben und mischen eingehen, bei unserem Acryl-Pigment-Set wird das in einer kurzen Anleitung beschrieben.

Wie ist das mit der Qualität von Farben?

So richtig billige Farben sind für mich vergleichbar mit Instant-Essen aus Tüten. Schmeckts? Na dann Mahlzeit. Gut, möchten Sie einfach mal testen, ob das Malen überhaupt etwas für Sie ist und Ihr Budget dafür gering ist, so geht das schon. Wenn Sie jedoch das Gefühl haben- das ist mein Hobby und mehr Kunstwerke malen möchten, greifen Sie lieber zu den qualitativ besseren Farben. Wie wird eine Farbe eigentlich "billig gemacht"? Billige Farben sind einfach dünner, die Pigmente sind von geringer Qualität, und beinhalten viel Füllstoffe für das Volumen. So einfach wird Masse gemacht. Hochwertige Farben sind von buttriger Konsistenz, ihre Farbkraft ist durch den hohen Pigmentanteil klar und rein, es sind wenig oder keine Füllstoffe zugesetzt. Und nun überlegen Sie mal, gute Farben sind buttrig und rein, dadurch können Sie die Konsistenz der Farben beeinflussen- und Sie werden Geld sparen! Ja, je nach Malweise werden Sie feststellen, daß der Verbrauch bei hochwertigen Produkten geringer ist wie bei Billigfarben.

Mit welchen Pinseln soll ich malen?

Für die Ölmalerei benutzen Sie Borstenpinsel aus Schweineborsten (Gussowpinsel) oder andere feine Naturpinsel. Für Techniken in Acryl sind Pinsel mit Kunsthaar vorzuziehen, da diese durch das Wasser nicht aufquellen.

Welche andern Maltechniken gibt es noch?

Es gibt die Temperamalerei, Pastellmalerei, Aquarellmalerei und sonstige andere spezielle Techniken. Das malen mit Tempera ist eine sehr interessante Technik. Temperafarben selbst herzustellen ist ganz einfach. Sehr vorteilhaft ist die Eigenschaft, dass Tempera mit Wasser ODER mit Terpentin verdünnt werden kann.

Sie möchten Farben kaufen?

Sie möchten Pigment kaufen?


pfeil zurück zum Katalog   Malen ist ein schönes Hobby.      nach oben  ↑

  ↓  Wie verkaufe ich meine Bilder bei eBay?  

Kunstwerke bei eBay verkaufen?

Ja, das geht. Hier ist ein Link der zur eBay-Hilfe führt. Unter diesem Link gibt es Tips für Leute die das professionell machen möchten.
Auf eBay gibt es tatsächlich einige Leute die sich von ihrer Kunst ernähren. Am besten schaut Ihr euch mal die jeweilligen Rubriken bei eBay durch. Es gibt folgende Rubriken in denen Kunst verkauft wird: Künstler-Selbstvermarktung, Zeitgenössische Malerei unterteilt in Abstrakte, Figürliche und Gegenständliche Malerei. Hier gelangen Sie zu der Hauptrubrik "Kunst und Antiquitäten" in der Sie alle anderen Rubriken finden. Unter anderem gibt es dort noch Rubriken für Zeichnungen, Digital Art, Grafiken und Drucke. Es ist natürlich nicht jedermanns/frau Sache dort Bilder zu verkaufen, vor allem stellt sich diese Frage bei sehr aufwändig gemalten Bildern.
Aber wenn man(n) UND Frau davon leben können? Warum warten, wenn ich mit meinem Hobby Geld verdienen kann?

Wie beschreibe ich am besten meine Kunstwerke für eBay?

Wichtig ist natürlich ein möglichst identisches und scharfes Photo von Ihrem Kunstwerk. Schreiben Sie etwas zu Ihrem Kunstwerk - das lieben die Betrachter. Kopieren Sie nicht einfach Texte anderer, denn so leer wie dann Texte klingen, so "leer" sind auch die Bilder. Notieren Sie Ihre Eindrücke und Empfindungen die Sie bei der Inspiration oder direkt beim Malen der Bilder erleben. Zeigen Sie ein persönliches Photo in Ihrer Beschreibung damit sind Sie für die Käufer vertrauensvoller. Beschreiben Sie möglichst exakt die Bedinungen für die Abwicklung beim Kauf.

Wie kann ich Bilder für den Versand verpacken?

Folgendes hat sich hierfür bewährt: Packen Sie das fertige Bild in eine Luftpolsterfolie ein. Dabei sollten die Noppen nicht auf der Leinwand liegen, legen Sie also die glatte Folienseite auf das Bild. Wenn der Keilrahmen eine Zwischenstrebe oder Strebenkreuz hat, legen Sie unter das Holz der Strebe und Leinwandrückseite etwas von der Noppenfolie. Verpackt wird das nun am besten mit 3,2mm starken Hartfaserplatten die ringsrum ca. 2-4cm größer wie das Bild sind. Vorne und hinten legen wir die Hartfaserplatten auf das Bild- und schon ist das Bild geschützt. Nun wird das Ganze mit viel Klebeband verklebt. Sie können natürlich an den Außenseiten noch etwas Karton ankleben, so ist das Bild noch besser geschützt. So wurden schon Hunderte von Bildern unbeschadet verschickt. Beachten Sie jedoch die Transportbedinungen und Vorgaben der Paketdienste. Ich habe mit dieser Verpackung schon Bilder bis zu einer Größe von 150x180cm ausgeliefert. Sie sollten jedoch keine wertvollen Gemälde auf diese Art und Weise versenden. Teure Gemälde gehören in die Hände von professionellen Firmen die auf Kunsttransporte spezialisiert sind.

Wo organisiere ich eine Ausstellung für meine Bilder?

Ein guter Start sind Cafes oder Restaurants und davon gibt es viele die gerne Kunstwerke zeigen. Sie sollten dafür eine kleine Mappe mit Ausdrucken Ihrer Werke dabei haben, oder zumindest eine eigene Hompage Ihrer Werke. Von Vorteil ist es auch zu zweit oder mit mehreren Leuten eine Ausstellung zu organisieren. So kann die Arbeit für Einladungskarten und Pressemappe auch aufgeteilt werden. Nach 2-3 Ausstellungen haben Sie schon einige Erfahrungen gesammelt. Wichtige Vermittler in der Kunst sind Kunstvereine, die es in allen größeren Städten gibt. Dort bekommen Sie als Mitglied auch immer wertvolle Informationen.
Blindlings bei Galerien hausieren zu gehen ist eigentlich nicht zu empfehlen, da sind die Galeristen nur genervt. Es ist besser sich vorher Galerien zu denen Ihre Kunstwerke wirklich passen sehr gezielt auszuwählen.


pfeil zurück zum Katalog   Bei malstoff.de gibt es eine Riesenauswahl.      nach oben  ↑

  ↓  Seite empfehlen:  

Diese Seite weiterempfehlen und Link kopieren.

Schreiben Sie eine Email an Ihre Freunde und kopieren Sie diesen Link in Ihre Email:
http://stores.ebay.de/Malstoff-de-Kunstbedarf/KUENSTLERBEDARF.html
Das kopieren geht so: den blauen Link mit der Maus markieren, rechte Maustaste klicken, Kopieren klicken- so ist der Link "in der Maus".
Nun fügen wir den Link in die Email ein: in der Email rechte Maustaste klicken, Einfügen klicken- und was schönes dazu schreiben.

Für Fortgeschrittene: Setzen Sie einen Link auf diese Seite (einfach den Link in dem Feld kopieren):

Sie können gerne diesen Link für Ihre Homepage oder für Foren verwenden. Dankeschön.


pfeil zurück zum Katalog   Schauen Sie sich unsere Bewertungen an - die sprechen für sich.      nach oben  ↑

Wo kann ich jetzt noch hin?

Zur Startseite vom malstoff eBay Shop gehen
Haben Sie Fragen zum Versand? Hier sind die Antworten
Nehmen Sie diese Seite in Ihre Favoritenliste auf

EmailFrage per Email an malstoff senden


© Bilder und Texte by malstoff.de Berlin
Bilder und Texte dürfen nicht ohne unsere Genehmigung für kommerzielle Zwecke kopiert werden.
Für das Gelingen der Tips übernimmt malstoff.de keine Gewähr.